Instrumente

  • Das LFI stellt einen Datensatz mit einer Auflösung von einem Meter jeweils die Höhe der Vegetation zur Verfügung. Kontaktieren Sie Herr Ginzler christian.ginzler@wsl.ch oder Herr Cioldi fabrizio.cioldi@wsl.ch
     
  • MOTI: MOTI nutzt die Vorteile von Smartphones für eine einfache und bequeme Erfassung wesentlicher Merkmale des Waldzustandes. Die Android-Applikation richtet sich an Forstfachleute, welche damit in der Lage sind, einfach, kostengünstig und zuverlässig die wesentlichen dendrometrischen Grössen wie Grundfläche, Stammzahl, Baumhöhe und Vorrat  zu ermitteln, und zwar als Einzelmessung, kombiniert in einer Probefläche oder auf Ebene einer Bestandesinventur mit automatischer Berechung des Schätzfehlerbereichs. MOTI kann gratis heruntergeladen werden auf Google Play: Download
     
  • QGIS: eine Open Source GIS-Software für forstliche Planungskonzepte. Mehr Infos: http://www.qgis.org/de/site/. Konkretes Beispiel: http://old.qgis.org/de/gemeinschaft/fallstudien/basel-schweiz.html.
     
  • Neue Karten zeigen detailliert die Sturmgefährdung in der Schweiz
     
  • Schweizerkarte mit Waldreservats-Flächen
  • Waldmeister: die App ist ein Nachschlage- und Bestimmungswerk für Waldgesellschaften im Schweizerischen Mittelland. Die Applikation kostet Fr. 20.- und kann auf jedes iPhone auf: https://itunes.apple.com/us/app/waldmeister/id825753160?l=de&ls=1&mt= heruntergeladen werden. “Waldmeister” basiert auf dem Zürcher (und Thurgauer) Kommentar zu den Waldgesellschaften und wurde mit den Spezialitäten und Besonderheiten der weiteren Mittelland-Kantone ergänzt. Über einfache Navigationen gelangt man von den E+K-Nummern zu den Gesellschaftsbeschrieben, den Ökogrammen, Böden, typischen Pflanzen, speziellen Ausbildungen etc. sowie zu  den waldbaulichen Empfehlungen. Dazu  gibt es Diagramme über die Wuchsleistung, Befahrbarkeit, geeignete Baumarten etc. bis zu den Bemerkungen zu naturkundlichen Besonderheiten der betreffenden Waldgesellschaft. Ein anschauliches Foto kann herausgeklappt werden.