MOTI

Beschreibung: 

Die App MOTI nutzt die Vorteile des Smartphones, um den Waldzustand einfach zu erfassen. Mit MOTI lassen sich die Grundfläche, die Stammzahl, die Baumhöhe und der Vorrat einfach, zuverlässig und mit geringem Zeitaufwand ermitteln.
Möglich sind Einzelmessungen, kombiniert in einer Probefläche mit GPS-Koordinatenangabe oder Messungen auf Ebene einer Bestandesinventur mit automatischer Berechnung des Schätzfehlerbereichs.
Dank der Möglichkeit, Stichproben aufzunehmen, kann die Smartphone-Applikation auch im Rahmen von einfachen Betriebsinventuren eingesetzt werden.
In MOTI wurden wesentliche Bestandteile des Waldwachstumssimulationsmodells SiWaWa integriert, so dass weitere Angaben über einen Bestand erzeugt werden können, wie z.B. die aktuelle Stammzahlverteilung nach BHD-Klassen oder die Entwicklung des Vorrats, Zuwaches und Totholzes ohne Eingriffe über 30 Jahre.

Hauptoutput:
- Grundfläche pro ha (G) wahlweise mit oder ohne Unterscheidung der Baumarten
- Stammzahl pro ha (N)
- Baumhöhen (h)
- Derbholzvorrat pro ha (V)
- Kurzbeschreibung der Bestände: Grundstruktur, geschätzter ddom (Entwicklungsstufe), geschätzter Nadelholzanteil, geschätzter Deckungsgrad
- GPS-Koordinaten
- SiWaWa (für Fichte, Buche, Esche und Bergahorn; verfügbar auf die Android-Version):
- Stammzahlverteilung nach BHD-Klassen
- Simulation der Entwicklung von G, N, dg, hdom, ddom, V über 30 Jahren ohne Eingriffe, inkl. Zuwachs + Mortalität
- RockForNet (verfügbar auf die iOS-Version)

Besondere Stärke:
Mit MOTI kann man beziffern, was man im Wald sieht und dabei direkt im Wald über objektive Entscheidungsgrundlagen verfügen. Eine Internetverbindung ist im Wald nicht notwendig.

Themen: 

Typ: 

IT-Tool (Software)

Einsatzbereich und Einschränkungen: 

Waldinventur mit Stichproben (Winkelzählprobe für G und Festkreisprobe für N)

Voraussetzugen: 

Notwendige Infrastruktur: Android-Smartphone oder iPhone
Einarbeitungszeit: <1 Tag

Bemerkungen: 

Sprachen: MOTI ist auf Deutsch, Französisch, Italienisch und Englisch verfügbar.

Kontakt: 

Viola Sala (HAFL) (viola.sala@bfh.ch)

Publikationen auf Planfor: