Vorratskarte aus Fernerkundungsdaten und permanenten Stichproben

Beschreibung: 

Vorratskarte im Rasterformat als  Grundlage z.B. für die Erarbeitung des Betriebsplans oder die räumliche Bestimmung von Holzschlägen.

Hauptoutput:
Karte mit Angaben über den Vorrat (Raster), Deckungsgrad, Struktur

Besonder Stärke des Instrumens:
Anpassung von Modellen an regionale Gegebenheiten via lokaler Stichprobendaten.
Aussage über die Genauigkeit der resultierenden Karte möglich.

Themen: 

Typ: 

IT-Tool (Software)

Voraussetzugen: 

Notwendige Inputdaten: Fernerkundungsdaten (spezielle Befliegung [?]) und permanente Stichproben mit genauen Angaben über ihre Lage (z.B. LFI-Stichproben)
Notwendige Infrastruktur: GIS, R / Matlab
Betriebssystem: Windows 7; Windows 8 Spezielle
Notwendige Kompetenzen: Statistik (Funktionen fitten), GIS (aus VHM für die Funktion relevante Parameter schätzen)
Erarbeitungszeit: <1 Woche

Kontakt: 

Andreas Hill (ETH), Jochen Breschan (ETH)